Die Kunst der Vorstellungskraft

Oh, welche wunderbaren Werke Kinder produzieren, wenn sie sich von ihrer Vorstellungskraft leiten lassen.

Geschichte von Jack Brockley

Was geschieht, wenn man Zweitklässler vor eine blanke Leinwand setzt?

Der Künstler Ralf Röll hat die Erfahrung gemacht, dass man bei Kindern eher herkömmliche Kunstfertigkeiten beobachten kann. Auf ihren Bildern sind Häuser mit viereckigen Fenstern, spitze Dächer und Hunde und Katzen mit runden Augen zu sehen. Bevor Röll die Kinder an die abstrakte Kunst heranführt, wägt er zunächst ab, wie vertraut die Kinder mit abstrakter Kunst sind.

Der Kiwanis Club Wolfsberg, Österreich, wandte sich an den bekannten Goldschmied und Karikaturist, um einen Malworkshop mit achtjährigen Kindern abzuhalten. Bei diesem Workshop sollte es keinerlei Regeln geben, sagte Ralf Röll.

DSC_0151

„Zuerst habe ich den Kindern meine eigene Herangehensweise erläutert“, sagt Röll. „Sie sollten spontan und intuitiv malen, nicht nachdenken, Dinge zulassen und nicht korrigieren.“ Das haben die Kinder sofort mit Begeisterung aufgenommen und auch umgesetzt. Sie haben sich auch sehr schnell auf den Begriff ‚Kritzi-Kratzi‘ als adäquates Stilmittel geeinigt. „Themenvorgaben habe ich bewusst vermieden“, sagt Röll. „Die einzige Herausforderung war die weiße Leinwand. Ich habe vorher auch nicht über Maltechniken gesprochen, da ich aus Erfahrung wusste, dass die Kinder sofort von selbst herausfinden werden, mit welcher ‚Technik‘ Sie die verschiedenen Effekte erreichen.“

Und das haben sie.

„Es war von Allem etwas dabei“, sagt Röll über die Ergebnisse. „Spontane Farbexplosionen, ruhigere kontrollierte Farbflächen mit entweder zarten oder auch kräftigeren grafischen Elementen darin, kräftig-gestische Pinselhiebe und auch Fingermalerei. Auch Jackson Pollocks Dripping-Technik war zu erkennen.Einige der Schüler haben sich in eine regelrechte Euphorie hineingesteigert und alle Farben gleichzeitig verwendet. Die dadurch entstandenen Kunstwerke konnten mit Werken von Mark Rothko verglichen werden.

Der Kiwanis Club und die Kinder verkauften die meisten der 40 Bilder für Spendeneinnahmen. Vier der Kunstwerke wurden für eine Versteigerung zurückbehalten.

„Das Projekt ist noch nicht beendet“, sagt Peter Thelian, der Präsident des Kiwanis Clubs Wolfsberg Kiwanis Club. „Wir rechnen bei dieser Aktion mit einer Spendeneinnahme von nahezu 5.000 €.“

update-4-2-19-austria-art


 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s