Begegnungen mit Musik

Kiwanis-Mitglieder in New Jersey fundieren ein Musikprogramm für Kinder.

Geschichte von Julie Saetre | Bilder von Gail Mooney

An einem Abend, Anfang Mai, hatten sich mehr als 60 Kinder und Erwachsene in Toms River, New Jersey, im Auditorium der Ocean County Bibliothek versammelt. Die anwesenden Gäste warteten jedoch nicht darauf, eine Geschichte vorgelesen zu bekommen oder etwas zu basteln. In nur wenigen Minuten ertönten die Klänge von Trompeten, Posaunen und Tubas. Diese Veranstaltung, die Blazing Brass genannt wird, ist dem Kiwanis Club zu verdanken.

Im Jahr 2017 versprach der Kiwanis Club Greater Toms River den Betrag von 30.000 USD für eine dreijährige Initiative mit dem Garden State Philharmonikern zu spenden, um das Kiwanis-Programm „Music for Young People“ zu starten. Im ersten Jahr dieser Partnerschaft wurde der erste Jugendchor des Orchesters gegründet. Im zweiten Jahr entstand das Garden State Jugendorchester und im Jahr 2019 wurde „Meet the Music“, eine monatliche Serie von interaktiven und lehrreichen Seminaren/Workshops für Kinder von 6 bis 12 Jahren angeboten.

Zusätzlich zu diesem Programm, das sich hauptsächlich auf Blechinstrumente konzentrierte, beinhaltete „Meet the Music“ Beat the Drum (Schlagzeug), Wild und Wacky Woodwinds (Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Saxofone) und Strings und Things (Violinen, Violas, Cellos, Bässe). Nachdem alle vier Instrumentengruppen abgedeckt waren, endete „Meet the Music“ mit einem Konzert des Garden State Philharmoniker Jugendorchesters. Die jungen Musiker demonstrierten, wie die einzelnen Instrumente dazu beitragen, zu einem vollkommenen Klang-Erlebnis zu führen.

update-10-1-2019-NJ-music-2

Die Partnerschaft mit den Philharmonikern entwickelte sich durch das gemeinsame Interesse, Kindern Freude und Vorteile, die in der Musik verborgen liegen, zu zeigen.

„Musik trägt dazu bei, die Lebensqualität der Kinder zu verbessern und die Konzentration zu erhöhen“, sagt Marshall Kern, Mitglied des Kiwanis Clubs Greater Toms River, der an der Entwicklung des Kiwanis-Musikprogramms für Kinder beteiligt gewesen ist. „Wenn wir das Interesse der Kinder für Musik fördern und sie motivieren können, an unserem Ausbildungsprogramm teilzunehmen, helfen wir ihnen gleichzeitig damit, ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Unser Programm erfordert Disziplin. Nur ein disziplinierter Musiker erzielt Erfolg.“

Kerns Einstellung wird von verschiedenen Studien unterstützt. Im Jahr 2018, veröffentlichte die Arts Education Partnership — eine Koalition von über 100 Bildungs-, Kunst-, Kultur-, Regierungs-, Geschäfts- und Philanthropischen Organisationen in den Vereinigten Staaten — eine überarbeitete Version des Berichts von 2011 „Music Matters“ („Musik ist wichtig“). Nach Überprüfung mehrerer Forschungsstudien stellte AEP fest, dass den Schülern durch die musikalische Ausbildung grundlegende Lernfähigkeiten vermittelt wurden, während gleichzeitig das Engagement und die Leistungen der Schüler in anderen Unterrichtsfächern gestärkt und Fähigkeiten für lebenslangen Erfolg weiterentwickelt wurden.

update-10-1-2019-NJ-music-3

Die Liste spezifischer Vorteile ist beeindruckend: Verbesserung der Feinmotorik, Erweiterung des Gedächtnisses und Vokabulars, Anregung zum kritischen Denken, Steigerung der Aufmerksamkeit und des Durchhaltevermögens, Förderung der Kreativität und eines gesunden Selbstbewusstseins.

Jede der ersten vier „Meet the Music“-Versammlungen wurde von den Mitgliedern der Garden State Philharmoniker und dem Jugendorchester geleitet. Zuerst erhielten die Teilnehmer geschichtliche Hintergründe zu den vorgestellten Instrumenten. Danach führten jugendliche und erwachsene Musiker vor, wie die einzelnen Instrumente gespielt wurden. Schließlich erhielten die Kinder und ihre Familienangehörigen die Gelegenheit, eine Tuba oder ein Saxophon auszuprobieren. Die Instrumente wurden von der Firma Music & Arts bereitgestellt.

„Es wurde ganz schön laut“, sagt Kiwanis-Mitglied Mary Alice Smith, die sich intensiv für das Kiwanis-Programm „Music for Young People“ eingesetzt hat. „Alle hatten Spaß, es wurde viel gelacht und die Schönheit der Instrumente wurde bestaunt.“

Kern fügt hinzu: „Alle Gesichter strahlten“.

Kiwanis-Mitglieder, die mit speziellen Kleidungsartikeln des Clubs ausgestattet waren, standen zur Auskunft und Unterstützung bereit. Nebenbei trug das dreijährige Unterfangen auch dazu bei, den Bekanntheitsgrad des Clubs zu fördern. Die Garden State Philharmoniker förderten das Kiwanis Musikprogramm und die damit im Zusammenhang stehenden Veranstaltungen bei ihren Konzerten, in Veröffentlichungen, auf der Website und in den sozialen Medien.

Die Kiwanis-Mitglieder selbst, angespornt von Kern und Smith, haben dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zu ziehen.

„Wir haben unsere Nachricht über die sozialen Medien verbreitet“, sagt Sam Mangiapane, der letztjährige Clubpräsident. „Über die sozialen Medien wurden hunderte, wenn nicht tausende von Menschen auf Kiwanis aufmerksam. Die Menschen können immer sehen, was wir für unsere Gemeinden tun und wie wir unseren Mitmenschen und Kindern helfen.“

update-10-1-2019-NJ-music-4

„Meet the Music“ hat so viele Familien begeistert, dass sie zu mehreren Veranstaltungen zurückkehrten.

„Den Kindern und ihren Eltern bot sich die Gelegenheit, gemeinsam etwas zu tun, was ihnen Freude bereitete. Die Eltern mussten ihre Kinder nicht zum Musikunterricht überreden“, sagt Smith. „Die Eltern liessen den Kindern freien Raum, die verschiedenen Instrumente auszuprobieren. Es war ein wirklich positives Erlebnis.“

Der Jugendchor, das Jugendorchester und „Meet the Music“ haben während des dreijährigen Projektes derart beeindruckende Erfolge erzielt, dass der Clubvorstand einstimmig beschloss, das Kiwanis-Musikprogramm noch ein weiteres Jahr zu unterstützen. Der Club hat für das Jahr 2020 weitere 10.000 USD für das Programm bereitgestellt.

„Vielleicht lernen Kinder etwas über Musikinstrumente in der Schule“, sagt Smith. „Aber diese Lernmethode ist etwas ganz anderes. Die Teilnehmer haben Spaß und werden diese Zeit wird ihnen immer in Erinnerung bleiben.“

update-10-1-2019-NJ-music-5


This story originally appeared in the October/November 2019 issue of Kiwanis magazine.


 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s