Lebensmittel verschenken

Essen ist lebensnotwendig. Leider gibt es Millionen Familien auf der ganzen Welt, deren Ernährung nicht gesichert ist. Kiwanis-Mitglieder haben die Möglichkeit zu helfen.

Von Kolumbien und Japan bis nach Nepal und in die Vereinigten Staaten – hier sind einige Beispiele aufgeführt, wie Kiwanis-Mitglieder helfen, Hunger zu bekämpfen.


KOLUMBIEN 
Der Kiwanis Club Granada Meta spendete Hamburger, Sandwiches, Gemüse und mehr als 2.000 Mund-Nasen-Schutzmasken an bedürftige Familien. Zwölf Mitglieder des örtlichen Kiwanis Clubs versorgten ältere Mitbewohner in Puerto Santander mit Lebensmitteln. Der Kiwanis Club Sol y Mar bereitet wöchentlich nahezu 100 Mittagessen für obdachlose Menschen zu. 

JAPAN 
Der Kiwanis Club Wakayama spendete 170 Kilogramm Reis an ein Kinderheim, eine Cafeteria und zwei gemeinnützige Organisationen. Der Kiwanis Club Matsue lieferte Instantnudeln in Bechern und Snacks an eine Tafel. Bei einem Kochkurs, der vom Kiwanis Club Kyoto organisiert wurde, lernen alleinerziehende Mütter gemeinsam mit ihren Kindern, wie gesunde Mahlzeiten zubereitet werden. 

NEPAL 
Der Kiwanis Club Kathmandu Sunshine beteiligte sich mit einem besonderen Kuchen an der Geburtstagsfeier eines 15-jährigen Mädchens mit Autismus. Zu Ehren des 106-jährigen Jubiläums von Kiwanis International am 21. Januar versorgte der Club Waisenkinder mit Lebensmitteln. 

PANAMA 
Als 24 Familien mit Kindern, die an Zerebralparese leiden, während der Pandemie ihren täglichen Bedarf nicht mehr allein decken konnten, spendete der Kiwanis Club Panama trockene Lebensmittel, Medikamente und Wegwerfwindeln. Zudem tat sich der Club mit dem Kiwanis Club Panama Canal zusammen und gemeinsam spendeten sie 240 Dosen Säuglingsmilch. Der Kiwanis Club Las Claras bereitet zehn Monate lang täglich ein Frühstück für mehr als 100 Kinder und deren Familien zu. 

VEREINIGTE STAATEN 
Im Bundesstaat Virginia funktionierte der Kiwanis Club Staunton seine Erfrischungsbar in einen Stand zur Lebensmittelausgabe um. In Florida nutzte der Kiwanis Club Lady Lake einen Zuschuss des Kiwanis-Kinderfonds, um Familien mit Lebensmitteln, Papierwaren und Hygieneartikeln zu versorgen.


Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s