SECHS MÖGLICHKEITEN, EIN MENTOR ZU SEIN

Geben Sie Schülern Unterstützung für eine höhere Bildung oder eine berufliche Karriere mit auf den Weg? Falls nicht, könnten Sie jetzt damit beginnen.

Jedes Jahr gibt es Schüler, die sich darüber freuen würden, bei ihren Vorbereitungen für eine höhere Bildung oder eine Karriere von einem Kiwanis-Mitglied beratend unterstützt zu werden. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie den Schülern helfen können:

  • Lesen Sie die Aufsätze der Schüler und machen Sie Verbesserungsvorschläge.
  • Bieten Sie Schülern, die studieren oder sich um eine Stelle bewerben wollen, an, ein Empfehlungsschreiben für sie zu verfassen.
  • Beraten Sie jemanden, der daran interessiert ist, Ihren Beruf zu ergreifen.
  • Erzählen Sie jungen Menschen etwas über Ihren beruflichen Werdegang.
  • Nehmen Sie an Generalproben für Vorstellungsgespräche teil, um jungen Menschen zu helfen, solche Situationen gelassener zu bewältigen.
  • Stellen Sie Kontakt zwischen den jungen Menschen und Erwachsenen her, die bereit sind, als Mentoren zu dienen.

Deanna Fisher, CKI-Mitglied der Universität von Windsor, Ontario, Kanada, verdankt einen Großteil ihres Erfolges den Kiwanis-Mitgliedern, die sie auf ihrem Weg begleitet haben.

„Als ich in der Highschool war, haben mich Kiwanis-Mitglieder zu meinen Karrieremöglichkeiten beraten und mit anderen Menschen in Verbindung gebracht, die Schulen besucht hatten, für die auch ich mich interessiert habe“, sagt Fisher. „Der Berater meines Clubs hat angeboten, Empfehlungsschreiben für mich zu verfassen. Während meiner postsekundären Ausbildung haben Kiwanis-Mitglieder Zeit und Mühe in meine berufliche Weiterbildung sowie -entwicklung investiert und mir mit Bewerbungsschreiben, Tipps für Bewerbungsgespräche und der Suche nach einem Arbeitsplatz geholfen. Meinen Werdegang als Studentin, Führungskraft und Person verdanke ich größtenteils meinen Beziehungen zu Kiwanis-Mitgliedern.

„Ich freue mich darauf, Kiwanis beizutreten, sobald meine Teilnahme am Programm für junge Führungskräfte beendet ist. Ich möchte im Leben von Jugendlichen eine genauso starke Wirkung hinterlassen, wie es Kiwanis bei mir getan hat.“


Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s