Experten raten: viel lesen

Lesen ist wunderbar und wichtig – in jeder Lebensphase

Von Ashley Grandberry

Ich möchte, dass Sie sich in folgende Situation versetzen: Sie befinden sich ganz allein in einem Raum. Es ist ein angenehmer Tag, die Zimmertemperatur ist ideal. Lassen Sie uns jetzt die Außengeräusche ausblenden. Stellen Sie sich vor, dass eine beruhigende Stimme Ihnen eine Lieblingsgeschichte aus Ihrer Kindheit vorliest.  

Hört sich das nicht wunderbar an? Stellen Sie sich nun vor, wie beruhigend das für ein Kind sein muss, das sich im Mutterleib befindet.  

Die Stimme der Mutter ist während der Schwangerschaft der eindrucksvollste Klang, den ein Baby hört. Und sie ist weitaus mehr als lediglich ein angenehmes Geräusch. Experten zufolge wirkt sich Lesen vorteilhaft auf die Entwicklung eines Kindes im Mutterleib aus. 

Dr. Fadiyla Dopwell, Kinderärztin mit dem Fachgebiet Verhaltensentwicklung, sagt, dass Vorlesen die Sprachentwicklung von Babys fördert.  

„Wenn man einem Kind im Mutterleib vorliest, sorgt man für eine zusätzliche, besser strukturierte Sprachstimulation“, so Dr. Dopwell. „Wer seinem ungeborenen Baby täglich vorliest, festigt die Eltern-Kind-Bindung.“  

Sie demonstriert ihr Fachwissen in dem Artikel „Reading to Your Baby During Pregnancy is Worth the Book Club with Your Belly Button“ von Tiffany Eve Lawrence, abrufbar auf romper.com. Lawrence weist darauf hin, dass Babys, denen im Mutterleib vorgelesen wird, einen Vorsprung im kritischen Denken und bei der Worterkennung haben – zwei Vorteile von lebenslangem, beständigem Lesen.  

Es zeigt sich, dass Lesen schon vor der Geburt vorteilhaft für die Entwicklung eines Kindes ist und sich als bewährte Methode erwiesen hat, eine Verbindung zwischen Eltern und Kind herzustellen.  

Als Fachkraft für Lese- und Schreibfähigkeiten kann ich Ihnen sagen, dass die Vorteile des Lesens nicht im Mutterleib beginnen und enden. Ähnliche Vorteile ergeben sich während des gesamten Lebens.   

Viele Menschen lesen einfach gerne, um der Realität des Lebens zu entkommen. Untersuchungen unterstützen die Vorteile des Lesens. Der United Kingdom’s National Literacy Trust macht auf die Vorteile aufmerksam, die Lesen zum Vergnügen mit sich bringt: Lesekompetenzen und Schreibkenntnisse, Textverständnis und Grammatik, positives Leseverhalten, Verwirklichung und Selbstvertrauen.  

Die Welt bietet unendliche Möglichkeiten für Menschen mit diesen Fähigkeiten und Eigenschaften. Lesen zum Vergnügen beeinflusst die Leistungsfähigkeit, erweitert das Allgemeinwissen, fördert das Verständnis für andere Kulturen, ermutigt zu gesellschaftlicher Teilhabe, sorgt für die Entwicklung guter Menschenkenntnis und hilft dabei, bessere Entscheidungen zu treffen.  

Lesen ermöglicht es jedem Menschen, sich über alles Mögliche zu informieren. Falls Sie sich für eine andere Sprache interessieren, können Sie beim Lesen Informationen über diese Sprache erhalten. Falls Sie ein neues Reiseziel erforschen wollen, können Sie die Tür ins Unbekannte öffnen und sich über die Zeremonien und Traditionen dieses Landes erkundigen. Lesen erzeugt ein Gefühl von Gemeinschaft. Spieler lesen über Spiele, Reisende über Reisen und Strickende übers Stricken. Ist es nicht wunderbar, dass man sich gemeinsam für eine Sache begeistern kann, nur indem man darüber liest? 

Lesen ist das Tor zu unbegrenzter Weiterbildung und Bildung fördert die Chancengleichheit. Ich als Pädagogin weiß, dass Lesen besser als alles andere für Chancengleichheit sorgt. In unserer Welt der Bildung hat ein unersättlicher Leser mehr Hoffnung, wirtschaftlichen Nachteilen und anderen derartigen Umständen zu entkommen. 

Als begeisterte Leserin hatte ich die Möglichkeit zu einer erstklassigen Ausbildung als Pädagogin und konnte mich zu einer Fachkraft für Lese- und Schreibfähigkeiten entwickeln. Lesen schafft erfreulich unbegrenzte Möglichkeiten – ob im Mutterleib oder in der Welt da draußen.   

Ashley Grandberry kann mehr als zehn Jahre Erfahrung im Fachgebiet Lese- und Schreibfähigkeiten – von der Vorschule bis zur zwölften Klasse, innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers – vorweisen. Sie hat Lehrkräfte sowie Führungskräfte ausgebildet und Lehrpläne entwickelt. Sie ist Beraterin für Lese- und Schreibfähigkeiten des Achievement-Schuldistrikts in Memphis, Tennessee (USA). 


Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s